TT-Erwachsene


Die Saison ist vorbei...

Nachdem sich die ganze TT-Sparte bei Rainer im Garten getroffen hat und wir den Saisonabschluss gefeiert haben war ein Zusammenhalt zu spüren den auch das Saisonfazit unterstreicht.
Nachdem die 1.Herren das gesetzte Ziel erreicht hat mit dem Aufstieg in die Kreisliga, würde ein neues Ziel ausgegeben - das Double. Leider wurde dieses Ziel im verpasst, da man im Halbfinale gegen den TTV 2015 Seelze VI knapp unterlag. So wurde leider wieder das "Finale Dahoam" bei verpasst, die wir wie jedes Jahr ausrichten und auch diese jahr mit vollem Erfolg. Zur neuen Saison konnten wir mit Norbert Häsel (früher Stelingen) und Lars Köster zwei super Spieler gewinnen, letzterer würde mit Seelze Pokalsieger.
Die 2.Mannschaft konnte leider trotz starkem Rückrundenbeginn, mit 2 Siegchancen, nicht die Klasse halten. Mit einer verstärkten Mannschaft hat man aber gezeigt, auch in der Klasse mitspielen zu können. Sportlich abgestiegen versuchen wir nun direkt wieder aufzusteigen. Für dieses Vorhaben könnten wir mit Oliver Burgdorf (spielte ein Jahr in Stelingen) gewinnen. 
Unsere dritte Mannschaft war mit Verletzungen und durch Krankheiten so gebeutelt, dass wir zeitweise gar nicht wussten wer überhaupt spielen kann. Somit würde die Saison mit dem 6.Platz abgeschlossen und wie Rainer zu sagen pflegt:" Reden wir nicht mehr drüber."
Sprechen möchte ich aber noch über unsere 4.Herren, die als 4er-Mannschaft am Spielbetrieb teilnahm. Jeder der 4ten, der nicht schon viel ausgeholfen hatte, bekam auch hier seine Einsätze in die Saison unter Mannschaftsführer Marc Nolte, der leider pausiert, würde mit einem guten 3.Platz abgeschlossen. Der veielspieler des Vereins ist wie zu erwartend Thomas Bannert aus der „Ersatzspieler-Mannschaft" mit 25 Einsätzen in allen Mannschaften.

Wir sind Herbstmeister!

Die Hinrunde 2017/18 ist nun vorbei

Die TKB-Familie ist stolz auf die erste Herren, die mit einer Bilanz von 18:0 Punkten, sich den Herbstmeistertitel gesichert hat und damit dem Ziel Aufstieg ein Stück näher gekommen ist. In der ersten Herren ist hervorzuheben das unser Spitzenspieler Carsten (18:0) und Christian (12:0) kein einziges Einzelspiel verloren haben. Aber auch der Rest der Mannschaft und die guten Ersatzspieler haben diesen Erfolg möglich gemacht. Danke daher nochmal an euch.
Die Zweite, die in der selben Gruppe an den Start geht, hat die vorhergesagte schwere Saison vor sich. Aber mit einem unbändigen Eifer sind wir immer noch davon überzeugt, dass wir die Klasse halten können (und das schaffen wir auch, hoffentlich). Ein guter Anfang würde beim vorletzten Spiel gemacht, wo man gegen den TSV Havelse IV (3.Platz) sich ein Unentschieden sichern konnte und damit schon einen Punkt auf dem Konto hat. Hervorzuheben sind auch hier die Ersatzspieler der vierten und dritten Mannschaft, da öfters durch Berufliche und Gesundheitliche Schwierigkeiten das antreten der ganzen Mannschaft verhinderte.
Unsere neue dritte Mannschaft, zusammengesetzt aus der letztjährigen Damenmannschaft und Herrenspielern, bewegt sich jetzt im Tabellenmittelfeld. Zum Ende konnte der schwierige Start nicht kompensiert werden so das man mit 6:10 Punkten den 6.Platz bekleidet.
Die vierte Herrenmannschaft ist als Vierermannschaft gemeldet und trotz vieler Wechsel, damit alle auch zum Spielen kommen, liegen sie etwas abgeschlagen auf dem 3.Tabellenplatz. Hervorzuheben ist in dieser Mannschaft Werner, der mit einer Bilanz von 10:0 auch noch kein Einzel verloren hat.

Wir als TKB-Familie sind stolz auf euch alle und wünschen für die Rückrunde allen viel Erfolg und Gesundheit und viel Ballglück.


Die erste Herren Mannschaft feierte mit dem Sparte ihren Erfolg 

Weihnachtsfeier mit Brettchentunier 

Dieses Jahr war die Weihnachtsfeier des TKBs etwas ganz besonderes. Es wurde nämlich ein sogenanntes Brettchenturnier ausgetragen, Brettchen sind alte abgnutzte Schläger die das Flugverhalten des Balles Stark beweinflussen und so das Spiel erschweren, dadurch kann auch ein vermeintlich Schwächere Spieler gegen einen Stärkeren gewinnen wodurch Jeder die Chance hatte zu gewinnen. Die Stümmung in der Halle war ausgelassen und gefeiert wurde bis in die Nacht. Der 1. Platz ging an Christian und 2 wurde Thomas.

Von links: 2 Platz Thomas und 1 Platz Christian


Gesellschaft Fieren

Vereinsmeisterschaft 2017

Auch in diesem Jahr wurde bei der Vereinsmeisterschaft wieder alles gegeben. 14 Mitglieder kämpften jeweils in einer Einzel und Doppelkonkurrenz um den Sieg. Neu war, das es jeweils im Einzel einen Sieger der unteren und oberen Spielklasse gab, die gemeinsam begann. Außerdem bekam so jeder eine Chance Vereinsmeister zu werden. Bei einer tollen Stimmung in unserer Halle waren besonders das Endspiel der oberen Klasse zwischen Friedrich Finke und Christian Bannert und das Trostrundenendspiel zwischen M.Nolte/C.Bannert gegen F.Finke/W.Brümmer sehr ansehnlich.

Untere Klassen: Die Gruppen 3. und 4. spielten diese Konkurrenz aus, wobei Roger Schynol Caan Oezay mit 3:1 im Endspiel besiegte.
1)  R.Schynol 
2)  C.Oezay 
3)  Ingo Kruse und Thomas Bannert 

Von links: Thomas Bannert, Ingo Kruse, Roger Schynol, Caan Oezay

Obere Klassen: Christian Bannert und Friedrich Finke setzten sich bei den 1. und 2. Platzierten der Gruppen durch und die Doppelpartner bestritten das Endspiel. Hierbei setzte sich Friedrich Finke hauchdünn mit einem 13:11 Sieg im Entscheidungssatz durch.
1) F.Finke
2) C.Bannert
3) Lars Köster und Rainer Samtlebe

Von links: Friedrich Finke, Christian Bannert

Doppel: Bei der Doppelkonkurrenz wurden aus zwei Töpfen die Paare gezogen, dadurch entstanden Doppel, die sehr ausgeglichen waren. Somit war diese Konkurrenz für alle Beteiligten sehr interessant. Im Doppelten-K.O.-System besiegte nach einem engen Spiel M.Nolte/C.Bannert F.Finke/W.Brümmer im Trostrundenendspiel. Daraufhin unterlagen aber M.Nolte/C.Bannert im Endspiel um den Doppelvereinsmeistertitel dem Doppel Andreas Gatzmann/Norbert Prinzhorn.
1) A.Gatzmann/N.Prinzhorn 
2) Marc Nolte/C.Bannert 
3) F.Finke/Werner Brümmer 

Von links: Werner Brümmer, Friedrich Finke, Andreas Gatzmann, Norbert Prinzhorn, Marc Nolte, Christian Bannert


Punktspiele

Die Erwachsenen gehen in der Saison 2018/2019 mit vier Herrenmannschaften an den Start:


1.Herren in der 2.Bezirksklasse Gruppe 14

Die Mannschaftsmeldung, der Spielplan mit aktuellem Tabellenstand, die Bilanzübersicht und
Weitere Informationen unter: https://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=BV+HA+18%2F19&group=336364

2.Herren in der 1.Kreisklasse Gruppe 11

Die Mannschaftsmeldung, der Spielplan mit aktuellem Tabellenstand, die Bilanzübersicht und
Weitere Informationen unter: https://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=KV+H+18%2F19&group=335823

3.Herren in der 2.Kreisklasse Gruppe 11

Die Mannschaftsmeldung, der Spielplan mit aktuellem Tabellenstand, die Bilanzübersicht und
Weitere Informationen unter: https://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=KV+H+18%2F19&group=335848

4.Herren in der 2.Kreisklasse Gruppe 12

Die Mannschaftsmeldung, der Spielplan mit aktuellem Tabellenstand, die Bilanzübersicht und
Weitere Informationen unter: https://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=KV+H+18%2F19&group=335850


Freizeitsport

Sie haben Spaß an Bewegung und suchen einen Ausgleich zum beruflichen Alltag?

Dann kommen Sie doch einfach zum Tischtennis, dem gesündesten Rückschlagspiel der Welt:

seit 2003 ist Tischtennis nämlich die erste Spielsportart, die als Gesundheitssport

durch das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen

Sportbundes (DOSB) anerkannt wurde.

Interessenten können an den Trainingstagen zu einem unverbindlichen Schnuppertraining

in der Turnhalle der Georg-Elser-Hauptschule,
Ludwigstraße 7, 30827 Garbsen-Berenbostel
(gegenüber vom ehemaligen Badepark)

vorbeischauen.


Eine Vereinsmitgliedschaft ist zunächst nicht erforderlich

und eine Nichtmitgliederversicherung ist zu Ihrer Sicherheit abgeschlossen.

Leihschläger stehen kostenfrei zur Verfügung.


Halten auch Sie sich fit - mit Tischtennis!





[2019-01-20 14:08:46]